Context matters – Beyond one size fits all – Betriebliche Lernwelten bedarfs-orientiert und wirksam gestalten

Die Digitalisierung hat zur Implementierung von Lernformaten geführt, die großes Potenzial für selbstgesteuertes Lernen bieten. Die damit verknüpften Erwartungen bleiben in der Realität jedoch oft unerfüllt. Ein Grund liegt dabei im Mismatch zwischen Arbeits- und Lernkontext.
Wir zeigen, wie das New Work Development Framework in der Praxis eingesetzt werden kann um
die eigene Lernwelt im Unternehmen zu erkennen, zu bewerten und bedarfs-orientiert zu gestalten.

Prof. Dr. Anja Schmitz

Prof. Dr. Anja Schmitz ist Professorin für Personalmanagement/HRM an der Hochschule Pforzheim und Leiterin des Masterstudiengangs HRM. Sie forscht und berät zu den Themen New Learning, New Work und Employee Experience.

Frau Schmitz studierte Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Heidelberg, sowei an der Louisiana State University, USA. Nach Abschluss ihrer Promotion zu Lehr-Lernsettings in der Anästhesie-Simulation arbeitete sie als Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Personal- und Organisationsentwicklungsberatung, Potenzialanalyse sowie Führungskräfteauswahl. Daran anschließend wechselte sie in die pharmazeutische Industrie, wo sie verschiedene Positionen im Bereich HR Learning and Organizational Development innehatte und bis vor Ihrem Wechsel an die Hochschule die Organisationsentwicklung für verschiedene Standorte leitete.

paper plane

Newsletter

Erhalte die neuesten Nachrichten rund um das L&Dpro Expo direkt in deinen Posteingang.

Mit dem Klicken des "News erhalten"-Buttons bestätigen Sie, dass Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

paper plane

Finde deinen Traumjob im Personalwesen.

string(5) "21957"