„Wir brauchen eine neue Kultur des Lernens“

LearningInnovation 03.29.2023

Nicht nur betriebliches Lernen ist im Umbruch, auch die Rolle von Personalentwicklern und Personalentwicklerinnen wird gerade neu definiert. Wie die Zukunft in erfolgsorientierten Unternehmen aussehen kann, darüber forscht und lehrt Prof. Dr. Nele Graf.

In einer Arbeitswelt, die vom rasanten technischen Fortschritt dominiert wird, reichen Ausbildung und Studium meist nicht mehr aus. Wer beruflich weiterkommen und Karriere machen will, der kommt um ständige Fortbildungen nicht herum. Auch für Unternehmen ist betriebliche Weiterbildung ein entscheidender Erfolgsfaktor. Der Begriff des lebenslangen Lernens ist heute aktueller als je zuvor. Doch auch Lernen will gelernt sein und unterliegt ständigen Veränderungen.

Wie die Zukunft des betrieblichen Lernens aussehen könnte, darüber sprachen wir ausführlich mit Prof. Dr. Nele Graf, die an der Hochschule für angewandtes Management Personal und Organisation lehrt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Anja Schmitz von der Hochschule Pforzheim entwickelte sie die erste deutschsprachige Definition für den Begriff „Agiles Lernen“. Darüber hinaus entwickelt Graf zusammen mit dem HRM Institute die Weiterbildung „Agile/r Personalentwickler/in“ und bildet Agile Lerncoaches aus.

Die vordergründige Frage ist zunächst natürlich, was steckt hinter dem Begriff „Agiles Lernen“. Denn hierbei handelt es sich nicht nur um ein Individuum, das seinen Lernprozess selbst steuert. Für Graf lässt sich agiles Lernen von agilem Arbeiten nicht trennen. „Es geht darum, in der Arbeitswelt anpassungsfähig und innovationsfähig zu sein, egal in welchem wirtschaftlichen Kontext.“ Oder, in anderen Worten, wettbewerbsfähig zu bleiben. Das gilt für Arbeitnehmende wie auch für Unternehmen.

Nach Auffassung von Graf muss betriebliches Lernen in vielen Kontexten interaktiver und experimenteller gestaltet werden als bisher. Die klassischen Weiterbildungsangebote à la Seminare oder Trainings genügen den Anforderungen des immer anspruchsvolleren Marktes nicht mehr. „Agiles Lernen“ betrifft daher nicht nur den Einzelnen,...

weiterlesen auf Hrm.de

Nele Graf

Leiterin des Forschungscenters CILL

Prof. Dr. Nele Graf beleuchtet Personalentwicklung als Forscherin, Unternehmerin und Beraterin. Sie lehrt an der HS für angewandtes Management und leitet das CompetenceCentre for Leadership & Learning, das zur Zukunft betrieblichen Lernens und Lernkompetenzen forscht. Zudem gestaltet sie als GF der Mentus GmbH mit Unternehmen deren Zukunft erfolgreicher Personalentwicklung. Sie ist führende Expertin zum Thema […]

HRM HACKS PODCAST

ad

NEWSLETTER L&Dpro

JETZT ABONNIEREN direct

UNSERE THEMEN


UNSER YOUTUBE-KANAL

Das könnte dich auch interessieren

paper plane

Newsletter

Erhalte die neuesten Nachrichten rund um das L&Dpro Expo direkt in deinen Posteingang.

Mit dem Klicken des "News erhalten"-Buttons bestätigen Sie, dass Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

paper plane

Finde deinen Traumjob im Personalwesen.

string(5) "21957"